Die Konkurrenz schläft nicht!

Im Auftrag der Kleinen Zeitung war ich in der HTL Villach, wo der diesjährige HTL-Award für die Leistungen im Bereich Sicherheit und Erste Hilfe verliehen worden ist.

 

Vor Ort auch ein anderer Fotograf, denn - wie man weiß - die Konkurrenz schläft nicht!

 

Dazu muss man allerdings erwähnen, dass ich konkurrenzlos bin. Ich habe zahlreiche Mitbewerber, aber keine Konkurrenten. Ich erachte das Wort "Konkurrenz" (das übrigens vom Lateinischen "concurrere" zu Deutsch "zusammenlaufen", "aufeinander rennen" stammt, wie jeder weiß, der in der Schule Französisch hatte. (Womit bewiesen wäre, dass ich googeln kann :D) als negativ behaftet. Ebenso habe ich keinen Stress, zumindest keinen bewussten.

Stress ist für mich ein ebenso negativ behaftetes Wort. Ich habe extrem viel zu tun, aber deswegen bin ich nicht gestresst, sondern ausgelastet und das erachte ich als Selbstständiger als positiv.

 

Für den einen Wortklauberei, für mich Essentielles. Back to topic - Vor Ort also ein anderer Fotograf. Die HTL hat ihren besten "Schülerfotografen" engagiert, wie mir eine Lehrkraft berichtet.

 

Das soll er also sein.

Ein gefährlicher Vertreter, wie mir scheint.

Den linken Arm am Oberschenkel abgestützt, um die Stabilität bei der Aufnahme zu erhöhen und die Verwackelungsgefahr solchermaßen zu verringern.

Der Mann scheint zu wissen, was

er tut.

Konzentrierter Blick auf's Motiv.

Wie sich im Nachhinein heraus gestellt hat, wusste er nicht, dass ich engagiert war und ich vice versa auch nichts von seinem Auftrag.

Musste schmunzeln. Eine gefühlsmäßige Mischung aus Amüsement, Freude und Stolz.

 

Kommt schließlich nicht alle Tage vor, dass mein Sohn dieselbe Veranstaltung wie ich fotografiert! :D :D :D 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    arianne (Freitag, 18 August 2017 10:27)

    Eine tolle Aufnahme! kommt am besten in B/W rüber!